Die optimale Auftrittszeit

Ob Hochzeit, Bühnenshow, Geburtstagsfeier, Jubiläum oder andere große Veranstaltungen – überall, wo verschiedene Attraktionen aufeinander folgen sollen, ist eine gute Planung von Nöten.

Wann ist die beste
Auftrittszeit?

Warum ist es wichtig eine feste Auftrittszeit mit dem Künstler abzustimmen!

Schließlich soll der Ablauf des Events perfekt werden, um sowohl die Gäste als auch die auftretenden Showkünstler zufriedenzustellen. Aber Zeitverzögerungen können auch zu unerwarteten Situationen führen. Der Künstler war von – bis gebucht und jetzt ist er weg… Wenn Künstler Folgebuchungen haben, können Zeitverschiebungen zu unschönen Situationen führen. Planung und Abstimmung ist wichtig.

Timing ist alles – für Showkünstler ist „Zeit gleich Geld“

Natürlich planen die Künstleragenturen für die Showkünstler gelegentlich mehrere Auftritte pro Abend. Schließlich bringt jeder Auftritt Geld in die Kasse.

Wenn also ein Showkünstler für ein Event gebucht wird, so sollte der Veranstalter darauf achten, dass der Auftritt pünktlich stattfinden kann. Verzögerungen könnten ansonsten dazu führen, dass der Showkünstler seinen nachfolgenden Auftritt verschieben müsste, seinen gebuchten Auftritt verkürzen müsste oder Geldeinbußen geltend machen würde. Ärger wäre in jedem Fall vorprogrammiert.

Diesen kann man ganz leicht mit einer guten Planung vorbeugen. Bei Zauberkünstlern wird dies in der Regel auch nicht so häufig der Fall sein, da es dann schon ein großer Zufall wäre, wenn zwei Firmenevents in der Nähe stattfinden. Es gibt aber auch Zauberer die sehr viel auf privaten Feiern gebucht sind. Hier kann es natülich vorkommen, dass man mehrere Buchungen am Tag verbucht hat.

 

Auftritt vom Showkünstler – so wird es ein gelungener Abend

Natürlich muss immer mit unvorhersehbaren Zwischenfällen gerechnet werden. Vielleicht steht der Showkünstler mit seiner Crew im Stau und verspätet sich. Oder ein Auftritt war von Seiten der Künstleragentur nicht so gut geplant wie vom Gastgeber. Entsprechend muss der Gastgeber immer einen „Plan B“ in der Hinterhand.

Zunächst sollte der Auftritt aber minutiös eingeplant werden. Dabei muss ein Zeitpuffer eingeplant werden, der es dem Gastgeber ermöglicht, im Zweifelsfall die Situation zu retten. Kommt der Showkünstler zu seinem Auftritt zu spät, so muss der Gastgeber die Zeit überbrücken, um seine Gäste bei Laune zu halten. Dazu eignet sich natürlich immer Tanzmusik, allerdings nur für kürzere Zeitspannen.

Danach sollte der Showkünstler besser angekommen sein. Und selbstredend muss klar sein, dass der Showkünstler trotz der Verzögerung sein volles Programm absolvieren kann.

Höhere Gewalt muss ebenfalls beachtet werden, wenn Sie zur Weihnachtsfeier einen Künstler engagieren möchten und Sie wissen über die aktuelle Wettersituation bescheid, dann bitten Sie den Künstler früher an der Location zu sein. Auch Künstler müssen manchmal auf die Wetterlage hingewiesen werden. Nur dann wird der optimale Abend zu einem gelungenen Event.